Ordensfest der TG08 am 23.11.2013

Da ja bekannter Weise der verheerende Brand in der Nacht zum 08.02.2013 unser Bürgerhaus komplett zerstört hat, mussten wir für unser diesjähriges Ordensfest eine Alternative suchen.
Diese fanden wir im Haus Altkönig in Kronberg /Oberhöchstadt.

Schon am Samstagmorgen war ein lustiges und quirliges Treiben im Haus Altkönig zu beobachten. Zwischen all den helfenden Mamis und Papis tobten die 28 großen und kleinen Kids herum und probten dann aber konzentriert und ernsthaft noch einmal all ihre Tänze. Das war dieses Jahr ein wenig aufregender, da ihnen alle das wöchentliche Training auf einer Bühne schon merklich fehlte. Doch gegen Mittag war alles gestellt und geprobt und so wurde der Abend von manchem ganz kleinen Tiger sehnlichst herbeigewünscht.

Pünktlich um 19.31 Uhr waren dann auch alle frisiert und angezogen und die 11 Paukenschläge des Bonameser Musikzugs ließen keinen Zweifel mehr: Unser Ordensfest konnte beginnen!

Mit Pauken und Trompeten hielten die Bonameser Einzug und heizten dem begeisterten Publikum gleich so richtig ein. Ohne Zugabe durften sie natürlich auch dieses Jahr nicht von der Bühne und wir bedanken uns recht herzlich bei dem Musikzug für diese tolle Eröffnung.

Danach waren dann unsere Baby Rainbow Tigers mit ihrem Marsch an der Reihe. Erwartungsvoll und auch mächtig aufgeregt standen sie im Mittelgang und guckten gespannt auf Trainerin Franci, die das Zeichen für den Einmarsch gab. Aber Dominik ist ja fast schon ein „alter Hase“ (mit seinen  3 3/4 JahrenJ) und führte „seine“ Mädels sicher und souverän bis auf die Bühne. Und ihren Marsch meisterten sie so toll, dass das Publikum gleich die erste Zugabe forderte. Für Elina, Emmi, Eveline, Selina und Jenny war es das allererste Ordensfest und das allererste Mal, dass sie vor so vielen Menschen auf einer Bühne tanzten. Sie waren vor dem Auftritt so aufgeregt, aber sie haben das ganz toll gemacht und Franci und Lari waren sichtlich stolz auf ihre ganze Rasselbande. Wohlverdient nahmen die Babys ihre Orden und Kuscheltiere, bzw. die etwas größeren, dann schon kleine Schminktäschchen als Geschenk entgegen.

Nach der Ordensvergabe an die Sponsoren und die 1. Stadträtin Claudia Wittek waren unsere Little Rainbow Tigers mit ihrem Marsch an der Reihe. Auch hier klappte alles einwandfrei und die Littles zeigten wieder einmal, wie viel sie inzwischen gelernt haben. Sie tanzten ihren Marsch fehlerfrei und ernteten völlig zu Recht einen riesen Applaus und tanzten unter Mobilisierung all Ihrer Kräfte auch noch die Zugabe völlig souverän. Gleich im Anschluss wurden dann Aylin und Elina noch gebührend gefeiert: Aylin hatte am Samstag Geburtstag und Elina am Freitag zuvor.

Der Tiger Marsch bestach dieses Jahr durch seine tolle Musik und Choreografie. Unser Großen tanzten auf Musik aus „Fluch der Karibik“. Das Publikum war gebannt vom Tanz und der Musik und der begeisterte Applaus war der wohlverdiente Dank für ein sehr hartes Trainingsjahr. 

Dieses Jahr hatte Silke in Kevin Trieb (9) eine große Hilfe auf der Bühne: Er verteilte Wasser an die Akteure und auch so manchen Orden. Dem gesamten Vorstand überreichte er ganz professionell seinen diesjährigen Kampagnenorden.

Dann waren unsere Babys mit ihrem Showtanz „Küss den Frosch“ nicht mehr zu halten. Wild flatternd suchten all die Glühwürmchen ihren Weg auf die Bühne, um dann mit den Fröschen um die Wette zu tanzen.
Der tosende Applaus verriet Franci und Lari, dass auch dieses Jahr der Showtanz der Babys und Littles wieder ein voller Erfolg war. Glücklich und zufrieden verließen all die Frösche und Glühwürmchen nach der Zugabe wieder die Bühne.

Wie schon in den Jahren zuvor bereicherten auch dieses Jahr wieder unsere Freunde aus Hohenstein „Lume di Luna“ mit ihrem diesjährigen Showtanz „ Der Traum“ unser Ordensfest. Auch sie kamen wieder einmal beim Publikum sehr gut an.

Auch Helga Becker von den Hohensteiner Burgnarren steuerte mit Ihrem Vortrag „Die Kreuzfahrt“ einen gelungenen Beitrag zu unserem Ordensfest bei. Der Applaus zeigte, dass es allen sehr gut gefallen hatte.

Und wie in jedem Jahr mussten auch dieses Jahr wieder die Gründer unseres Vereins auf die Bühne, um ihren Kampagnenorden zu erhalten. So manch einer war dann immer wieder überrascht, wenn sein Name aufgerufen wurdeJ!

Und dann nahte auch schon das große Finale: Unsere Großen nahmen im Saal Aufstellung, um mit ihrem Showtanz „Toleranz“ den krönenden Abschluss unseres Ordensfestes zu feiern.

Ein für unsere Großen gänzlich anderer Tanz, als all die Jahre davor, und so hatten sie Bedenken, ob er wohl ankommen würde. Doch all ihre Bedenken waren völlig unbegründet. Das Thema, die Musik, die Kostüme und die Umsetzung von alledem begeisterte das Publikum und es war wieder einmal ganz still im Saal vor Spannung. Der tosende Applaus zeigte dann: Es war gelungen und der Showtanz war super gut angekommen. Steffi fielen mächtig viele Steine von der Seele und so ging ein wunderschönes Ordensfest fröhlich und ausgelassen zu Ende.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Aktiven, Helfern, Verwandten und Freunden, die geholfen und dazu beigetragen haben, dass wir unser 6.Ordensfest so schön und erfolgreich feiern konnten.

Unser besonderer Dank gilt aber unserem Moderator und Entertainer HaGe, ohne den wir das gar nicht so durchführen könnten, unserem Musiker Martin, der für uns sein ganzes Musik- Equipment jedes Mal heranschleppt und der inzwischen exakt weiß, wann er welche CD spielen muss. Dieses Jahr geht auch ein Dank an die Mannschaft der Gastronomie im Haus Altkönig und besonders Ewald Hoyer, der uns so freundlich aufgenommen und so herzlich betreut hat. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, denn wir denken, wir werden wohl noch einmal ausweichen müssen. Aber ins Haus Altkönig tun wir das total gerne.

 

 

Tanzgarde 2008 e.V.