Rainbowtigers im Trainingslager in Worms !

 

 

Am Freitag den 03.09.2010 um 15.00 Uhr ging es los: 33 Rainbowtigers im Alter von 8 Monaten bis 28 Jahren und sage und schreibe 24 Mamis und Papis machten sich gemeinsam auf den Weg nach Worms ins Trainingslager.

Gut gelaunt setzte sich der lange Konvoi in Bewegung und kam ohne große Zwischenfälle in Worms an. Die Zimmer waren schnell bezogen und die Betten dieses Jahr schon fast von allen selbständig gemacht.

Gemeinsam mit den Trainern wurden dann die Trainingsräume besichtigt und belegt. Bei der ersten Zusammenkunft wurde der Ablauf des Trainingswochenendes besprochen und die Tänzer und Tänzerinnen bekamen als kleine Überraschung noch mit dem Rainbow – Tiger bestickte „Trainingshandtücher“ von den drei Trainerinnen überreicht.

Direkt nach dem Abendessen ging es auf das Wormser Backfischfest.

Das war schon ein super tolles Bild, eine Gruppe von knapp 60 Leuten, die alle in Vereinskleidung durch Worms zum Backfischfest wanderten. Wir hatten schon die volle Aufmerksamkeit der Wormser!

Auf dem Backfischfest (großes Volks- und Weinfest ähnlich wie die Frankfurter Dippemess´) hatten alle großen Spaß und nach Karussell und Riesenrad und diversen Fahrgeschäften setzte sich die Truppe gegen 21.45 Uhr wieder langsam in Richtung Unterkunft in Bewegung.

In der Jungendherberge angekommen fielen dann die kleinen und großen Tiger todmüde ins Bett.

Wir Erwachsenen saßen noch lange bei angenehmen Temperaturen draußen und genossen die Ruhe und die Gemeinsamkeit.

Pünktlich um 9.00 Uhr begann am Samstag das Training. Zunächst hieß es für jeden Aufwärmtraining, bevor dann den ganzen Tag über in den verschiedenen Gruppen die Märsche und Showtänze trainiert wurden. Zwischendrin beschäftigten sich die Baby und Little Tiger mit Malen, Logo und Ministeck.

Ute, Silke und Ingrid unsere Verantwortlichen für die Kostüme hatten sich derweil in ein Eck zurückgezogen und arbeiteten fleißig an den Kostümen für die beiden Showtänze.

Samstagabend ging es dann zum Bowlingspielen. Nach dem logistischen Großaufwand 60 Personen mit Schuhen auszustatten und in einer von 10 Spielgruppen einzuteilen, wurde es ein schöner Abend mit viel Spaß. Und so manch kleiner Rainbow -Tiger überraschte uns Großen mit dem ein oder anderen Strike!

Ausgelassen und müde ging’s dann zurück in die Jungendherberge und nach und nach in die Betten.

Am Sonntagmorgen war schon vor dem Frühstück ein großer Betrieb auf den Fluren und Zimmer, da schon vor dem Essen die Taschen gepackt und die Betten abgezogen sein mussten.

Von 9 Uhr bis 11 Uhr folgte noch mal eine 2-stündige Trainingseinheit bevor dann alle Gruppen ihre bis dahin fertigt gestellten Tänze den schon sehr gespannten Eltern vorführten. Die harte Arbeit der vergangen zwei Tage wurde mit tosendem Applaus der Eltern belohnt und so manche Mami und Papi staunte nicht schlecht über das Können der Tänzer und Tänzerinnen.

Nach dem Mittagessen brachen wir dann sehr zufrieden und auch ein wenig müde wieder in Richtung Heimat auf.
Unser Trainingslager war wieder ein voller Erfolg. Wir alle hatten viel Spaß und die Stimmung war das Wochenende gut und ausgelassen.

Schon jetzt freuen wir uns alle aufs Trainingslager im nächsten Jahr!

 

 

 

Tanzgarde 2008 e.V.